Beutenbau für natürliches artgerechtes Imkern

Beutenbau

Die von mir gebauten Beuten möchte ich aktuell nicht zum Nachbau empfehlen. Es sind Konstruktionen, mit denen ich versuche natürliche Bedingungen nachzubilden oder gezielt die Symbiose von Bienen und Bücherskorpionen zu unterstützen. Diese Konstruktionen sind noch nicht ausgereift, eventuell werde ich sie wieder verwerfen und neue Wege einschlagen.

Beim Bau meiner Beuten orientiere ich mich immer mehr an den Eigenschaften natürlicher Baumhöhlen. 45 Millionen Jahre Evolution der staatenbildenden Honigbiene haben das Leben des Biens in der Baumhöhle perfektioniert. Ich halte es für äußerst sinnvoll sich daran zu orientieren und so viele Eigenschaften wie möglich nachzubilden.

Wir kennen bereits einige Eigenschaften der Baumhöhlen. Vor allem verfügen sie über eine hervorragende Wärmedämmung und ihre Geometrie ist schlank und hoch. Es gibt keine nennenswerte natürliche Belüftung und die Wasserdampfdiffusion spielt aufgrund der großen Wandstärken keine Rolle.

Die Problematik durch zu hohe Feuchtigkeit in modernen Beutensystemen ist meiner Meinung nach ein Problem von mangelhafter Wärmedämmung. Die Feuchtigkeit an sich ist in den Beuten nicht das Problem. Auch in von Bienen bewohnten Baumhöhlen und Klotzbeuten kommt es am Rand der Höhle zu sehr hoher Luftfeuchte und Kondenswasseranfall. Bei einer geringen äußeren Dämmung kommt es aber bereits im Wabenbau zu einem Kondenswasseranfall. Und genau das dürfte fatal für die Bienen sein.

Der D-Deckel ist nur eine Behelfskonstruktion um die negativen Folgen der geringen Wärmedämmung in Bienenbeuten abzufedern. Sinnvoller, aber eben auch aufwendiger, ist ein Anbringen einer vernünftigen äußeren Dämmung an den Seiten und am Deckel. Mit einer solchen Dämmung könnte man den Boden ebenfalls geschlossen ausführen. Diese Konstruktion käme den Eigenschaften einer Baumhöhle deutlich näher. Es kann nämlich auch gut sein, dass ein Kondenswasseranfall in bestimmten Bereichen der Beuten durchaus erwünscht ist.

Aktuelle Konstruktionen sind unter den folgenden Seiten zu finden:

D-Deckel

Baumbeute

Tom´s Tree