Dr. Max Beier „Der Bücherskorpion, ein willkommener Gast der Bienenvölker“

Dr. Max Beier "Der Bücherskorpion, ein willkommener Gast der Bienenvölker"

Dr. Max Beier veröffentlichte 1951 als Kustos am Naturhistorischen Museum in Wien einen Artikel über den Bücherskorpion, in: Österreichischer Imker Bd. 1, 1951, S. 209–211

„Unter zahlreichen mehr oder weniger willkommenen, meist sogar unerwünschten Gästen des Bienenstockes, führt der Bücherskorpion oder Chelifer Canroides, ein sehr bescheidenes und – zu Unrecht, wie wir sehen werden – wenig beachtetes Dasein.

WeiterlesenDr. Max Beier „Der Bücherskorpion, ein willkommener Gast der Bienenvölker“

Bücherskorpion kaufen

Bücherskorpion

Den Kauf von Bücherskorpionen und das Einsetzen in herkömmliche Beuten halte ich nicht für sinnvoll. Funktionierende Beuten und Umbauten gibt es bislang nicht, eine Wirksamkeit in der Bekämpfung von Varroamilben ist nicht nachgewiesen. Die Tiere zu verkaufen und zu behaupten die Bücherskorpione würden die Varroa signifikant dezimieren ist, vorsichtig formuliert, unüberlegt und der Sache nicht dienlich.

WeiterlesenBücherskorpion kaufen

Zucht von Bücherskorpionen

Nestbau Chelifer Cancroides

Der beste Ort für eine Zucht von Bücherskorpionen ist sicher das Umfeld von natürlich gehaltenen Tieren, die von kleinen Parasiten geplagt werden. Bienenstöcke sind mit entsprechenden Umbauten/Zusätzen der Beute der perfekte Ort (sofern die Bienen unbehandelt gehalten werden). Hühnerställe, Heuböden und Kornlager in der Nähe zu Tierställen weisen ebenfalls ausgezeichnete Bedingungen auf. Wer sie fern … WeiterlesenZucht von Bücherskorpionen